Alles nicht so einfach...

Bislang ist noch kein Verleger flehend vor mir auf die Knie gefallen, ich möge meine Werke doch bitte in seinem Haus veröffentlichen! Dieses Szenario ist vor allem deshalb nicht denkbar, weil ich meine Schreibereien noch keinem Verlag angeboten habe.

Meine beiden Bücher sind somit bei Book on Demand erschienen; eine wunderbare Erfindung für unbekannte Literaten, die ihre Werke für kleinstes Geld dennoch professionell herausgeben möchten. Die komplette Gestaltung meiner beiden Bücher gehen auf mein Konto.

Die CD "Der Schlierseer Betondackel" ist nur durch die fast unentgeltliche und äußerst professionelle Mitarbeit des Schauspielers, Synchronsprechers und Hörbuchverlegers Gerhard Acktun zustande gekommen. An dieser Stelle ein immer wieder gerne in den Äther gerufenes Dankeschön an ihn.

Der Erwerb meiner Werke wäre übrigens nicht nur für Sie ein Gewinn!